Sardines “a beccafico”


Eine weitere einfache, aber koestliche Speise aus der sizilianischen Kueche, besonders aber von Palermo, sind die „SARDE A BECCAFICO“.
Nocheinaml sind die Hauptzutaten unsere geliebten Sardinen, auch benutzt, weil sie als „armer“ Fisch eingestuft werden, aber wunderbar und stehts frisch.
Die Sardinen werden geputzt und geoeffnet und dann mit etwas Broeseln, Pinoli, Sultaninen, Zucker und Zitronensaft gefuellt. Danach werden sie im Backrohr gegart. Sobald sie fertig sind, sehen sie einem gewissen Vogel aehnlich, den man „u Beccaficu“ nennt. Dieses Gericht koennen Sie in jedem Fisch-Gasthaus  oder Restaurant an unserer herrlichen Kueste geniessen, insbesondere in Sferracavallo wo dieses Gericht mit vielen anderen herrlichen Fisch-Antipasti serviert wird. Sie werden ueberwaeltigt sein…..

Anelletti

Arancine

Cannoli

La cassata

Panelle e Crocchè

Pasta mit sardinen

Lo sfincione